logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Lateinische Inschriften in Berlin

inschrift 17 003In der Woche vom 10.-14. Juli 2017 fand mit insgesamt 9 Teilnehmern das Projekt 'lateinische Inschriften' statt. Während am Dienstag grundlegende Kenntnisse zur Bildung von römischen Zahlen sowie Abkürzungen bei Inschriften vermittelt wurden, ging es am Mittwoch und Donnerstag zu verschiedenen Spots in Berlin.

Am Mittwoch wurden das Nikolaiviertel mit dem Gründerzeitbrunnen und dem Gründersiegel, die St.-Hedwigs-Kathedrale, die Museumsinsel sowie die Humboldt-Universität besucht. Am Donnerstag ging es zum S-Bhf. Zoologischer Garten, wo Inschriften bei der Universität der Künste und dem Theater des Westens entdeckt wurden. Den Abschluss bildete das Café 'Via Nova' nahe der Warschauer Straße mit zwei Inschriften von Ovid. Am Freitag wurden die Inschriften am VKK übersetzt.

Herzlichen Dank für das große Interesse der teilgenommenen Kollegiaten, die das Projekt zu einem besonderen Erlebnis machten.

Ingrid Walter, Mathias Klimek, Dustin Lange, Isabell Zeglin, Tobias Gütt, Jan-Christoph Kohlmeyer, Nicole Röber, Nadine Tatzik, Charlie-Marlyn Rieck sowie Frau Kelm.

Go to top