logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Sozialwissenschaft

Warum sollten Sie sich für dieses Fach interessieren?

Weil es wie kein anderes Fach auf die Vielfalt unseres modernen Lebens vorbereitet! Wir übertreiben? Mitnichten!

  • Teamfähigkeit, Gruppendynamik, Positionen, Prestige, Normen, Macht, Herrschaft = Soziologie
  • Preis, Angebot, Nachfrage, Unternehmen, Arbeit, Arbeitslosigkeit, Geld, Finanzmärkte, Aktien = Wirtschaft
  • Schadensersatz, Haftung, Erben, Eigentum, Eheverträge, Strafrecht internationales Recht, Menschenrechte = Recht
Diese drei Themenbereiche bestimmen unser ganzes Leben und daher bestimmen sie auch die Inhalte unseres Fachs. In der Regel beginnt der Einstieg in das Fach Sozialwissenschaften mit dem Besuch der E-Phase.

Die E-Phase umfasst zwei Semester und bereitet inhaltlich und methodisch auf die Kursphase vor. Am Ende der E-Phase kann man sich für Sozialwissenschaften als Grund- bzw. Leistungsfach (vier- oder sechsstündig) entscheiden.

 

Welche Themen werden Sie bei uns näher unter die Lupe nehmen?

Hier eine kleine Auswahl der wichtigsten Themen, die in den Klassen 11, 12 und 13 behandelt werden:

E-Phase/Klasse 11: 1. Halbjahr und 2. Halbjahr

Grundlagen der Soziologie

  • soziales Handeln, soziale Normen, Werte
  • soziale Rollen, Rollenkonflikte
  • Sozialisation, Sozialisationsinstanzen

 

Grundlagen der Ökonomie

  • Angebot, Preis, Nachfrage, Einflussgrößen
  • Güterarten
  • Geld (Geldmengen, Geldarten, Bankverkehr)

 

Grundlagen Recht

  • Rechtsgebiete (Einteilung und Zuständigkeiten)
  • wesentliche Unterschiede zwischen öffentlichem und privatem Recht
  • Umgang mit Gesetzestexten

 

Diese drei Themenbereiche, die in Klasse 11 eingeführt werden, erstrecken sich in der Kursphase jeweils über ein ganzes Halbjahr. So wird in Klasse 12-Q1 Soziologie, in Klasse 12-Q2 Wirtschaft, in Klasse 13-Q3 Recht und zum Schluss in Klasse 13-Q4 der internationale Zusammenhang aller drei Themenbereiche unterrichtet.

 

Inhaltliche Beispiele für die 12. Klasse sind ...

Q l - Individuum, Gesellschaft und sozialer Wandel

  • soziale Rollen, Rollenverhalten, Rollenkonflikte - angedeutet dazu Rollentheorien,
  • das Leben in Gruppen, Gruppendynamik
  • Macht- und Herrschaftsstrukturen
  • Theorien zu sozialer Ungleichheit und Schichtung der Gesellschaft

 

Q 2 - Soziale Marktwirtschaft

  • Marktformen, Preisbildung und Angebot auf verschiedenen Märkten
  • Wirtschaftsordnungen (frei Marktwirtschaft, A. Smith; Planwirtschaft; soziale Marktwirtschaft)
  • Wachstum, Beschäftigung, Konjunkturpolitik, BIP

 

Inhaltliche Beispiele für die 13. Klasse sind ...

Q 3 – Recht

  • Privatrecht – Wie können Ansprüche vertreten werden?
  • Bearbeitung einzelner Fälle – Recht haben, Recht bekommen - Rechtsberufe und deren Arbeit - Strafrecht, Verfahren, Strafen

 

Q 4 – Gesellschaft und Staat im internationalen Zusammenhang

  • Internationales Recht und internationale Organisationen
  • Internationaler Handel, Probleme, Entwicklungen, Wechselkurse
  • Menschenströme – Zuzug/Abwanderung, soziale Probleme

 

Go to top