logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Deutschunterricht als Workshop

workshop1

Am Montag, dem 14.12.15 waren der Leistungskurs Q1 DE1 und einige Kollegiaten des Grundkurses Q3 de5 zum Deutschunterricht in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Uns erwarteten zwei Mitarbeiterinnen zum Schülerlabor Geisteswissenschaften zur Methodik der Gedichtinterpretation.

Nach über fünf Stunden intensiver, aber abwechslungsreicher Arbeit an Clemens Brentanos Gedicht „Der Spinnerin Nachtlied“ staunten wir nicht schlecht, wie man sich einem Gedicht nähern kann und was alles an Interpretationsansätzen möglich ist. Erst beim Einbeziehen anderer epischer Texte, Vertonungen, Bildern und Briefen, sogar als Faksimile vorliegend, stellten wir fest, wie wichtig die Intertextualität (wir lernten einen neuen Fachbegriff) bei einer Gedichtinterpretation ist. Übrigens: Wir konnten alle gedruckten Materialien mit nach Hause nehmen.

A. Greif (Kursleiterin)

workshop2

Zum Seitenanfang