logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Goethes Lyrik

Garten hinterm Haus 2

Am 25. Mai 2016 machten sich einige Kollegiat*innen des 12. Jahrgangs auf den Weg nach Weimar. Man konnte unter fünf verschiedenen Themen eines wählen, welches einen am meisten anspricht. Da Weimar ein perfektes Reiseziel für alle Goethe-Liebhaber ist, beschäftigte sich natürlich auch eine Gruppe mit Goethes Lyrik und seinem Leben.

Der Ausgangspunkt der kleinen Entdeckungsreise war der Platz der Demokratie. Von dort aus liefen vorbei an historischen Häusern, Kirchen und Plätzen, die auch damals schon ein Goethe betrat. Sein eigenes Gartenhaus kann man auch heute noch bestaunen. Es war sein erster Wohnsitz in Weimar, in dem er von 1776 bis 1782 lebte.

Auch sein darauffolgender Wohnort, das „Goethehaus“ mit dem angrenzenden „Goethe-Nationalmuseum“, ist heute noch für Besichtigungen zugänglich. Man konnte einige Schriften, Bücher, Werke oder persönliche Gegenstände von diesem berühmten Dichter betrachten oder seinen ehemaligen zweiten Wohnsitz besichtigen, das „Goethehaus“, welches noch genauso authentisch eingerichtet ist wie damals, inklusive seiner Privatbibliothek sowie seine kunst- und naturwissenschaftlichen Sammlungen, welche uns bis heute noch erhalten sind und Goethe unvergesslich machen lassen.

Dieser Ort war der Abschluss und gleichzeitig auch der Höhepunkt unserer kleinen Tour durch diese beeindruckende Stadt.

Andrada Bachir (Q2 DE1)

Garten hinterm Haus 3

Zum Seitenanfang