logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Das VKK-Frühlingsfest kehrt zurück: Freitag, den 17.6., ab 17 Uhr

IMG 4637Liebe Kollegiat*innen und liebe Kolleg*innen des Victor-Klemperer-Kollegs, am Freitag, den 17.6., findet nun endlich ab 17 Uhr wieder das Frühlingsfest statt, welches so lange durch die Corona-Pandemie ausfallen musste. Wenn man der momentanen Wettervorhersage trauen darf, so können wir gemeinsam Essen, Spiele und Sport, Musik und Theater bei sonnig-warmen Temperaturen genießen.

Weiterlesen ...

Einweihung: Schach und Tischtennis im Grünen

IMG 4637Am Dienstag, dem 26. April 2022, konnten die Lernenden und Lehrenden des VKK die neue Tischtennisplatte und das Schachfeld im Grünen gutgelaunt in Besitz nehmen.

Weiterlesen ...

Gedenkveranstaltung zu Victor Klemperers 62. Todestag

1Im Rahmen der diesjährigen Gedenkveranstaltung für Victor Klemperer, dem Namensgeber unserer Schule, stellten Kollegiatinnen und Kollegiaten des Kurses Kreatives Schreiben auf unterhaltsame wie auch nachdenkliche Art selbstverfasste Texte vor.

Weiterlesen ...

Hilfe für die Ukraine: Willkommensklassen am VKK

Flag of UkraineAb sofort besteht die Möglichkeit für junge Ukrainer*innen ab 16 Jahren, am Victor-Klemperer-Kolleg in einer Willkommensklasse Unterricht in den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch zu erhalten.

Weiterlesen ...

Eindrücke von der Veranstaltung mit Kollegen der JVA Tegel

jvategel2Manche Schultage sind besonders, einfach anders. Seit gut 12 Jahren ist für die Psychologie-Kurse vorgesehen, eine Exkursion zur JVA Tegel durchzuführen. In diesem Jahr ging es pandemiebedingt nicht.  Deshalb sind wir sehr dankbar, dass uns Herr Kazenmaier, Dipl.-Psychologe und Psychotherapeut + Gruppenleiter, und Herr Kleist, Vollzugsbeamter, uns zu einer Veranstaltung am Kolleg besuchten.

Weiterlesen ...

Der politische Film in der Schule – ein besonderer Tag am Victor-Klemperer-Kolleg

polfilmbildungdietl1Was ist ein politischer Film und warum? Diese Frage lässt oft schon eingefleischte Filmprofis verzweifeln. Umso spannender ist es, dieser Frage genau dort nachzugehen, wo es wirklich darauf ankommt: Mitten unter dem Zielpublikum – den KollegiatInnen des Victor-Klemperer-Kollegs. Als Drehbuchautorin weiß ich nur zu gut, dass Filmschaffende oft vergessen, wofür man Filme und Serien wirklich macht: Für sein Publikum. Es ist ein anspruchsvolles Projekt. Etwa zu anspruchsvoll?

Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang