logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Parkhöhle in Weimar

P1020405

Am 25.05.16 ist der Jahrgang 12 im Rahmen einer Ganztagsexkursion nach Weimar gefahren. Die Geo-Gruppe besuchte die Parkhöhle, die sich unter dem Ilm-Park befindet. Sie steht sowohl unter Denkmal- als auch unter Naturschutz und wurde im 2. Weltkrieg als Luftschutzbunker genutzt.

Ursprünglich sollte sie jedoch als Lagerplatz der Brauerei dienen. Heute beinhaltet sie interessante Exponate wie Travertingestein und Fossilien (z. B. Zahn eines Bären, Gebiss eines Nashorns sowie Teile eines Waldelefanten). In dieser Höhle befindet sich außerdem ein Seismograph, der zum Experimentieren einlädt. Durch Hüpfen der Gruppe wurde dieser aktiviert und die Schwingungen auf dem Display angezeigt.

Der Ausflug in die Parkhöhle stieß bei allen Beteiligten auf reges Interesse und trug zu einem großen Wissenszuwachs bei.

Zum Seitenanfang